faq.jpg

"GPS-Empfänger"

 
Ursprüngliche Nachricht
 
"GPS-Empfänger"
Posted by Alexander Brandner on Mar-20-00 at 10:24 AM (MEZ)
Hier ein kurzer "Kaufguide" für GPS-Empfänger und ein Vergleich von Garmin 12 und e-trex. Die Anfängermpdelle.

1. Kaufen:
Wie beim Motorradkauf sollte man sich zuerst einmal klar darüber werden wozu man das Gerät überhaupt verwenden will. Soll es schon eine integrierte Karte haben oder reicht die reine Positionsangabe? Wie genau soll die Karte sein? Wie groß darf das Gerät sein und wie schwer (Montage am Motorrad!)? Brauche ich einen Anschluß für eine externe Antenne? (Wichtig wenn man das Gerät auch im Auto einsetzen will.) Soll es Differential-GPS unterstützen? (Genauere Positionierung, aber gebührenpflichtig!!!)
Bei der Software und Genauigkeit der Geräte stellt sich IMO nur die Frage: Will ich viele einzelne Routen Programmieren oder lieber eine lange? Die Genauigkeit hängt sehr stark von der Einsatzumgebung ab und IMHO weniger vom Gerät selbst.

2. Vergleich Garmin 12 und e-trex:
Ich hab mir vor Kurzem den Garmin e-trex zugelegt. Er ist etwas robuster als der 12er Garmin und IMO nach Montage am Motorradlenker besser zu dedienen, da er mit wenigen Knöpfen auskommt, die noch dazu seitlich montiert sind (beim 12er muß man von oben drücken) außerdem ist er um ettliches kleiner und leichter als der 12er. Ich hab ihn auch einmal mit dem 12er gemeinsam in der Gegend herumgeschleppt und dabei keine gravierednen Unterschiede (von der Leistung her) gesehen. Sie haben quasi die selbe Strecke aufgezeichnet (tracing) und gleich geführt (traceback). Der unterschied liegt IMO nur in der Software und der Speicherkapazität (Der 12er hat mehrere Routen mit je 10 Wegpunkten, der e-trex nur eine Route, dafür aber mit 50 Wegpunkten; die speicherbaren Punkte und der Trace-Speicher sind gleich groß.).
Wenn Du ein GPS mit Karte suchst (für was auch immer) sind halt diese "kleinen" Garmins nicht zu brauchen. In Zusammenarbeit mit Laptop und GPS hat man aber auch ein passables Router-Programm, das halt keine Korrektur der Position auf die Straße vornimmt, aber das merkt man ohnehin *g*. Die Kombination ist aber für das Bike wohl eher ungeeignet

Bezugsquellen: Ich ab meinen bei Freytag und Berndt gekauft. In Graz war die Beratung (wenn de richtige da war) kompetent und ich durfte die Geräte auf Lieferschein mitnehmen um mich ein paar Tage damit zu spielen und die Funktion der einzelnen Geräte kennen zu lernen. Anscheinend hat BLM auch einige ERfahrung mit diesen Geräten, für einen Erstkontakt hat sich in afm Niki Krutak angeboten (dirtbike@blm.at).

Links zu GPS-Seiten werde ich auf meiner Linkseite zusammenstellen, wenn ich ein paar brauchbare habe.

alex. http://www.afm.at/alex

Click to goto the Table of Contents