faq.jpg

"(Auf-)Kleber entfernen"

 
Ursprüngliche Nachricht
 
"(Auf-)Kleber entfernen"
Posted by Alexander Brandner on Jun-20-00 at 04:22 PM (MEZ)
Auf fast jedem neuen Bike verewigen sich die Händler mit einem Aufkleber bzw. bei einem gebrauchten eben der Vorbesitzer, zudem beglückt einen ja auch Vater Staat jedes Jahr aufs neue mit einer erlesenen Auswahl an Dingen die man sich auf's Bike pappen kann. Um diese netten kleinen Biester wieder los zu werden gibt es drei anerkannte Strategien:

1.) Man nehme einen Föhn und einen weichen Schaber (z.B. einen eigenen Finger). Mit dem Föhn vorsichtig den Aufkleber erwärmen und abschaben ...
Dabei bleiben aber oft Rückstände des Klebers erhalten, die man im erweichten Zustand mit einem Tuch entfernen kann oder mit (Seifen-)Lauge oder einem milden Lösungsmittel (siehe 2+3) abwäscht.

2.) Man nehme ein MoS2-Spray und sprühe auf den Aufkleber. Idealerweise löst sich die Kleberschichte langsam an und der Aufkleber geht herunter. Vorteil ist, daß der Lack nicht leidet.

3.) Man nimmt einen handelsüblichen Etikettenentferner, befolge die Gebrauchsanleitung und wird so den ungebetenen Farbklecks los. Hier ist aber darauf zu achten, daß der Entferner nicht auch den Lack anlöst, sonst braucht man, wenn man fertig ist gleich einen größeren Aufkleber. Also erst einmal an einer verdeckten Stelle vorsichtig probieren, wenn man sich nicht sicher ist bezüglich der Wirkung.

left_e.gifClick to goto the Table of Contentsright_e.gif